Lupe für die Suche

Wasserenthärtung

Bei Trinkwasser mit hoher Wasserhärte (über 28°fH) empfiehlt sich eine Enthärtungsanlage. Als Fachbetrieb setzen wir ausschliesslich auf bewährte Produkte (Weichwasseranlage im Ionenaustauscherprinzip) und raten von Technologien, die wissenschaftlich nicht nachvollziehbar sind, gänzlich ab. Unsere Empfehlung: Die AQA perla von BWT

Das Wasser wird bewusst nicht vollständig entkalkt, sondern auf etwa 8°fH enthärtet; im Harz wird der Kalk gebunden, dieses wird mittels Salz regeneriert. Eine durchaus lohnende Investition, geht man davon aus dass ein Haushalt jährlich 480.- einspart, weil sich überall weniger Kalkablagerungen bilden, Geräte wie Kaffeemaschine und Waschmaschine geschont werden und der Warmwasserboiler nicht mehr regelmässig entkalkt werden muss.